Eselsbrücken zum Sonnenaufgang und Sonnenverlauf



Eselsbrücken sind einfache Merksprüche um sich Fakten einzuprägen. Oft werden sie auch als Spruchweisheit bezeichnet. Eselsbrücken dienen dazu, sich bildlich einen Sachverhalt vorzustellen. So kann das Gedächtnis Inhalte wesentlich besser speichern. Diese Fähigkeit machen sich die Eselsbrücken zum Sonnenaufgang und Sonnenverlauf zu Nutze, so kannst du dir leichter merken, wo die Sonne aufgeht und wo sie wieder untergeht.

Merksätze zum Sonnenaufgang und Verlauf

Diese Eselsbrücken gelten für die Nordhalbkugel bzw. den nördlichen Wendekreis

Im Osten geht die Sonne auf, im Süden ist ihr Mittagslauf, im Westen wird sie untergehen, im Norden ist sie nie zu sehen.

Sonnenaufgang im Osten, Verlauf über Süden, Sonnenuntergang im Westen.

Im Osten geht die Sonne auf, im Süden steigt sie hoch hinauf, im Westen wird sie untergehen, im Norden ist sie nie zu sehen

OstenWesten
Süden

Auf der Südhalbkugel der Erde ist der Sonnenverlauf ein wenig anders. Denn dort ist der Mittagsstand, also der höchste Tagesstand der Sonne, nicht im Süden sondern im Norden. Dafür lässt sich die Sonne im Süden nie blicken. Klingt komisch, denn vor allem mit den südlichen Ländern und Kontinenten verbindet man ja eigentlich Sonne pur. Es liegt aber nur an dem geometrischen Standpunkt, natürlich scheint die Sonne im Süden bzw. der Südhalbkugel auch kräftig.

Diese Eselsbrücken gelten für die Nordhalbkugel bzw. den nördlichen Wendekreis

Im Osten geht die Sonne auf, im Norden ist ihr Mittagslauf, im Westen wird sie untergehen, im Süden ist sie nie zu sehen.

Sonnenaufgang im Osten, Verlauf über Norden, Sonnenuntergang im Westen.

Im Osten geht die Sonne auf, im Norden steigt sie hoch hinauf, im Westen wird sie untergehen, im Süden ist sie nie zu sehen